Yoga im Grünen


Die dritte Auflage der offenen Sommerferien-Reihe „Yoga im Grünen“ ist bei gutem Wetter an den Start gegangen. Immer donnerstags im wunderschönen Ober-Mörler Schlosspark kann man Entspannung finden, tief durchatmen und die eigene innere Kraft entdecken. Der TV Fortuna und Yogalehrerin Annette Hausmanns laden ein, für Abwechslung sorgen unterschiedliche Yogalehrerinnen. An den beiden kommenden Donnerstagen im Juli unterrichten jeweils von 10-11 Uhr Helga Bluhm (23. Juli | Yoga) und Marie-Therese Löwe (30. Juli | Pilates). Beide sind feste Größen im Trainerstab des Turnvereins: Helga hat vor 14 Jahren das achtsame Yoga (in derzeit fünf Gruppen) nach Ober-Mörlen gebracht, Resi ist seit Jahren multifunktional im Einsatz mit Gymnastik, Gesundheitssport und Aerobic.

Im August gibt es jeweils am Abend von 18-19 Uhr Yoga mit Elisabeth Heil (6. August | Yoga) und mit Cornelia Deubel (13. August | Yoga). Beide Ober-Mörlerinnen sind als Yogalehrinnen tätig: Lissy bei den Yogawelten Bad Nauheim und Conny im eigenen, just eröffneten Studio auf dem Maiberg. Alle setzen sich bei „Yoga im Grünen“ auch für den guten Zweck ein. Teilnehmen kann jeder ohne Anmeldung. Einfach bequeme Kleidung anziehen, die eigene Matte, eventuell eine dünne Decke und/oder ein kleines Kissen mitbringen und dabei sein auf der Wiese im Schlosspark. Sie bietet genügend Raum für Corona-konforme Abstände. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für einen guten Zweck sind willkommen. Bei Regen findet die Yogastunde nicht statt.