Kurzes Gastspiel beim Kinderturnen


Erst vor Kurzem waren die Flohhüpfer und Eltern-Kind-Turner unter strengen Hygienerichtlinien und in Kleinstgruppen wieder mit ihren Turnstunden gestartet. Nun müssen sie coronabedingt, so wie alle Freizeitsportaktivitäten, wieder pausieren.Die Kleinen genossen es mal wieder in der Turnhalle zu flitzen und zu toben. Auch wenn aus Hygienegründen auf die sonst umfangreichen Geräteaufbauten verzichtet wurde, kam keine Langeweile auf. Es wurde getanzt, balaciert, geschwungen, gehüpft und mit Bällen geworfen.Nun hoffen wir alle auf eine schnelle Besserung der angespannten Coronalage und freuen uns wenn wir irgendwann wieder mit den Turnstunden starten dürfen.Bis dahin wünschen wir Übungsleiter allen Turnerinnen und Turnern und ihren Eltern alles Gute und vor allem Gesundheit!