Jahreshauptversammlung – Berichte, Neuwahlen, Ehrungen


Am 03.04.2022 lud der Vorstand des TV Fortuna zur Jahreshauptversammlung ein. Diesem Aufruf sind 26 Mitglieder des Vereins gefolgt und somit war die Sitzung beschlussfähig.

Nach der Begrüßung der Anwesenden wurden die verstorbenen Mitglieder bei einer Schweigeminute geehrt.

Weiter ging es mit dem Bericht des Vorstandes: Die Cornona-Pandemie forderte vieles ab. Die Vorstandsmitglieder waren nicht nur im Verein gefordert, sondern hatten auch in der persönlichen Situation reichlich zu tun, als fast monatliche bzw. wöchentliche Änderungen der Vorschriften bekannt gegeben wurden. Es wurde nach bestem Wissen und Gewissen versucht die Regelungen so gut wie möglich umzusetzen und im Gemeinwohl zu handeln. Dies hatte sehr unterschiedliche Reaktionen zur Folge. Aber nicht nur die Vorstandmitglieder haben sich engagiert, nein auch die Übungsleiter. Sie haben eigeninitiativ versucht Möglichkeiten zu finden die Regelungen umzusetzen, ob online; Bildung von Kleinstgruppen; trainieren im Garten oder auf der Wiese uvm. . Vielen Dank dafür!

Leider hat die Coronazeit auch mit sich gebracht, dass einige Übungsleiter ihre Tätigkeit einstellen mussten – beruflich; gesundheitlich; private Gründe -, dies ist immer noch sehr schade für den Verein. Neben dem Verlust gab es aber auch Maria Zweig als Neuzugang bei den Übungsleitern. Sie bietet seit geraumer Zeit Zumba in verschiedenen Altersgruppen an. Dies wurde von den Vereinsmitgliedern sehr gut angenommen.

Nicht nur Corona war in den vergangenen 2 Jahren ein Thema im Verein. Es wurde der Geräteraum in der Wintersteinturnhalle entrümpelt und aufgeräumt sowie inventarisiert. Weiterhin hat der TV das Ganztagsangebot der Wintersteinschule mit Leichtathletik, Basketball und Zumba unterstützt.

Weiterhin hatten die Übungsleiter Gelegenheit über ihre Kurse zu berichten und die HSG Mörlen berichtete über das vergangene Jahr.

Weitere Tagesordnungspunkte waren der Kassenbericht und der Bericht der Kassenprüfer. Die Kasse war und ist stimmig.

Nach diesem Berichten wurde der Vorstand entlastet und die Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer standen an. Nicht zur Neuwahl standen Kathrin Irmler, Dagmar Eifert und Inga Heinemann. Zur Widerwahl stellten sich Stephanie Bildhäuser, Markus Fritz, Reinhard Ziegler und Wilhelm Bouljuch zur Verfügung. Diese wurden auch in ihrem Amt durch Neuwahl bestätigt. Als neues Vorstandmitglied konnte Maria Zweig gewonnen werden, somit besteht das neue Vorstandsteam aus 5 Mitgliedern.

Nachdem dieser Tagesordnungspunkt erfolgreich abgehandelt wurde, bestand die Möglichkeit Anträge zu stellen.

Zum Abschluss wurden zahlreiche Mitglieder wegen ihrer langjährigen Vereinszugehörigkeit geehrt. Es konnten Ehrennadeln für 25 Jahre (persönlich anwesend: Helga Winter) und 40 Jahre (persönlich anwesend: Christel König-Jung) Vereinszugehörigkeit vergeben werden, sowie für 50 Jahre (persönlich anwesend: Roswita Berdel, Ludwiga Münch, Ines Walke) und 60 Jahre (persönlich anwesend: Elfriede Jung). Der Vorstand ist glücklich und auch beeindruckt von seinen Mitgliedern.

Der TV Fortuna kann somit auf eine erfolgreiche Jahreshauptversammlung zurückblicken.